Shotcut

Dass ein überzeugender Videobearbeiter nicht unbedingt Geld kosten muss, beweist die kostenlose Software Shotcut.

Mit der Open-Source-Videobearbeitung schneiden Sie Ihr Videomaterial in nur wenigen Schritten in die gewünschte Länge und konvertieren es anschließend in ein Format Ihrer Wahl. Darüber hinaus können Sie Ihre Aufnahmen durch den Einsatz verschiedene Filter und Effekte weiter bearbeiten.

Über die Recorder-Funktion können Sie auch Inhalte von Webcams direkt festhalten und weiterverarbeiten. Auch mit den Streaming-Formaten HTTP, HLS, RTMP, RTSP, MMS, UDP kommt die Freeware zurecht.

Im Vergleich zur Linux-Version müssen Windows- und Mac-Nutzer einige Abstriche machen, was den Funktionsumfang anbelangt. So haben es weder das Screenshot-Tool noch der Screenrecorder in die Ausgaben geschafft.

 

zum DOWNLOAD