Forum

wichtige info zum Werbepartner

wir machen nur die Werbung und bieten selber den Service nicht an !!! Wir unterstützen den Werbepartner in unserem Forum , wo er Fragen zum Service beantwortet.

Die beste APP zur Nutzung auf dem Handy, Smart-TV oder FireTV-Stick ist die eigene App vom Werbepartner  SELLING-TEAM-IPTV-APP DOWNLOAD (apk.) *App funktioniert nur in Verbindung mit Werbepartner !!! *

was ist eine Inkremelle Sicherung ?

Zitat

Bei der inkrementellen Sicherung werden immer nur die Dateien oder Teile von Dateien gespeichert, die seit der letzten inkrementellen Sicherung oder (bei der ersten inkrementellen Sicherung) seit der letzten Komplettsicherung geändert wurden oder neu hinzugekommen sind. Es wird also immer auf der letzten inkrementellen Sicherung aufgesetzt. Dieses Verfahren hat den Nachteil, dass bei einer Wiederherstellung die Daten in der Regel aus mehreren Sicherungen wieder zusammengesucht werden müssen. Mittels verschiedener Techniken (Datumsstempel, Prüfsummen) muss gewährleistet sein, dass die vollständige Kette (Vollsicherung – inkrementelle Sicherungen 1, 2, 3 usw. – Originaldaten) fehlerfrei nachvollziehbar ist.

Zu beachten ist, dass die Inkremente auf zwei Weisen gespeichert werden können:

  • Üblich sind die forward deltas. Dies entspricht dem oben beschriebenen Fall: Die (ältere) Vollsicherung dient als Fundament und wird nicht verändert, während darauf die Inkremente aufgebaut werden. Der aktuelle Datenbestand kann nur unter Berücksichtigung von Inkrementen wiederhergestellt werden. Beispiele: duplicity.
  • Eine inkrementelle Sicherung mit reverse deltas kehrt dieses Prinzip um. Man stelle sich die Kante eines Daches vor, von der Eiszapfen herunterwachsen. Die Vollsicherung verändert sich bei jeder Datensicherung und stellt hier die Dachkante dar. Die anwachsenden Eiszapfen sind die Inkremente. Hat sich eine Datei gegenüber der letzten Vollsicherung verändert, wird die vorherige Dateiversion als Inkrement gespeichert – der Eiszapfen wächst nach unten – während die derzeit aktuelle Version in die Vollsicherung eingefügt wird. Auf die Vollsicherung kann jederzeit problemlos zugegriffen werden, während eine ältere Version einer Datei nur durch Berücksichtigung der Inkremente wiederhergestellt werden kann. Beispiel: rdiff-backup.

Vorteil der inkrementellen Sicherung ist der sehr geringe Speicherbedarf; das Verfahren eignet sich daher für die Datensicherung in Netzwerken oder in der Cloud. Andererseits sind prinzipbedingt alle Inkremente miteinander verkettet, weshalb es nur mit sehr großem Rechenaufwand möglich ist, ein Inkrement zwischen zwei anderen Inkrementen zu entfernen, etwa um Speicherplatz zu sparen oder private Daten zu löschen.

zurück